Wie gerecht ist eigentlich Gleichheit?

Und was genau sind Gleichheit und Gerechtigkeit noch mal?

Ein sehr interessanter Beitrag von Wolf Lotter in brand.eins

Der Kampf um Gerechtigkeit ist nicht allein ein Kampf dafür, auch sein Stück abzubekommen. Es ist ein Kampf um das Recht, sein zu dürfen, wer man ist. Diese Persönlichkeit zu entwickeln und für deren Unabhängigkeit zu arbeiten, sich also weder vom Anderen noch von Anderen alimentieren zu lassen. Selbstständigkeit ist das Schlüsselwort beim Thema Gerechtigkeit, Gleichheit und Emanzipation – und wohl gerade deshalb verpönt, weil es mit den einfachen alten Denkmustern nicht vereinbar ist.

Körperbild bei Frauen: Mehr dicke Mädchen in Leggings!

Busen zu klein, Hintern zu dick und dann auch noch unrasiert: Frauenkörper bleiben nie unkommentiert. Deshalb fühlen Frauen sich oft so, als ob irgendwas mit ihnen nicht stimmt. Das muss sich ändern. Ein Manifest.

Wir haben uns an dieses Leid gewöhnt, aber alles davon ist selbst gemacht. Jetzt im Sommer überlegen sich wieder reihenweise Frauen, wie sie ihre Körper möglichst gut verstecken können – nicht aus religiösen Gründen, sondern aus Scham, nicht perfekt genug zu sein. Was für eine elende Scheiße. …